Antenne XP-11 Aufbau, erste DX Tests & Erfolge

DANKE TOM!!

… gibt es jetzt hier einen ersten Erfahrungsbericht:

Das QSO mit PA3GEG Ost-Niederlande (700km) eröffnete den heutigen Abend – doch es sollte mit Einbruch der Dämmerung noch mehr “gehen” 🙂
DD1DZ hab ich gearbeitet als ich in 9A auf Urlaub war, jetzt ist er als IZ1/DD1DZ in San Remo ca. 600km auf Urlaub und ich daheim 🙂

Aber es geht noch ‘weiter’:

W2IX – New York – 6500km – 00:00 UTC
HR2DMR – Honduras – 9500km – 00:35 UTC
VE3MCE – Fred nähe Montreal – 6500km – 01:00 UTC

Das QSO mit Fred war knapp an der Rauschgrenze, aber wir redeten mehr als nur das Rufzeichen&Rapport. Apropo Rapport: Bekommen 40 gegeben 37, soweit verständlich. Die Bilder auf QRZ.COM zu VE3MCE sind sehr beeindruckend. Output 1200W 😉 Da war ich mit meinen max. 100W ja ziemlich bescheiden 🙂

Alles in allem – beindruckend – und das beste: DIE ANTENNE FUNKTIONIERT 🙂
Sehr gut, sehr gut! alle Schinderei beim Kabeldurchziehen (danke Franz für die Hilfe!!), Steckerlöten am Dach 😉 und Antennenmontage haben sich also ausgezahlt 🙂 Technisch experimentell hihi

Leave a Reply