1. “FieldNIGHT” sehr erfolgreich abgeschlossen!!

QRV waren wir von ca. 15:00 bis in etwa 00:30 Uhr Ortszeit. Seehöhe war 1.246m, Locator JN67HK
Wieder mal sind mit WNL`s Portabelmast und der W3DZZ einige FB Verbindungen zu Stande gekommen.

OE2ATN:
EA7LU, QRB 1.830km, Cordoba/Andalusien, 20m, FT-817 mit 5 Watt und W3DZZ
CT/DL1KCA, QRB 2.050 km, Faro/Portugal, 20m, FT-857 mit 30Watt und W3DZZ
weitere: Sizilien, Griechenland, Bukarest (8 Watt!!), Samos, Kreta
& natürlich nicht zu vergessen: Saalfelden: OE2SNL unser OM Franz, welcher immer gerne bereit ist, alle Bänder durchzutesten – DANKE!

OE2WNL:
Auch von mir einige Worte, ja wiedermal ein voller Erfolg 🙂
Brasilien (PY) war sehr stark zu hören, doch trotz der 50W aus meinem Bleiakku wurde ich leider nicht gehört – zu viele (starke) Stationen.
Gefreut hat mich natürlich auch das QSO aus dem CharlyTango Land, mitten in der Wildnis in den Bergen – und doch Kontakte mit aller Welt 🙂

Gerade beim Eintragen der QSO’s ins Log hab ich gerade gemerkt, dass der OM RV4CT sein QTH an der Volga hat – somit ähnlich wie beim SOTA Tag am Samstag ein QRB von 2400km !! 🙂 cool!
Auch ein SpecialEvent Call zur Aktivierung einer Burg haben wir reinbekommen ON4AZW freut uns natürlich, sowie die oben genannten QSO’s Cordoba, Sizilien, Kreta und Samos 🙂 die sind sowieso spitze 🙂

Liste meiner QSO-Partner:
CT/DL1KCA, DO1RX, EA1ABT, EA7LU, G1INK, IT9VPT, LZ2VU, OE/DG8NAR/5, OE2SNL, ON4AZW, RV4CT, SV9CVY, SX8P, YO3IBW, YO5OLD

Somit zahlt sich die Mühe aus ca. 15kg (inkl. Pizza, Eier zum österlichen Eierpecken, Zurrgurte, Antenne, Mast etc. etc) zu schleppen um dann portabel QRV Betrieb zu machen 🙂

Tags:

Leave a Reply